14.6.2022, Dienstag 19 Uhr | Insel lesen
TANJA WEKWERTH
liest aus “Seerosenzimmer”

TANJA WEKWERTH

PalmArtPress

Mit ihrem Roman „Seerosenzimmer“ führt Tanja Wekwerth die Leser*innen in das Berlin der Zwanzigerjahre. Die junge Elsa wird von ihrem Vater, dem Zauber- und Varietékünstler Jossi Albrecht zu seiner Assistentin ausgebildet.

Elsas Begabung, ihre Hellsichtigkeit, stachelt Jossis Ehrgeiz an. Fortan zwingt er seine Tochter, mit ihm für ein neues Programm zu trainieren. Elsa soll, an Händen und Füßen gefesselt, in einem Wasserbehälter versenkt werden und sich allein befreien.
Ein geheimnisvoller Teich im Garten und ein verschlossenes Zimmer im Elternhaus werden zu Elsas Zufluchtsorten, in der sie ihrer Fantasie freien Lauf lässt.

Tanja Wekwerths 9. Roman ist die Geschichte einer ambivalenten Vater-Tochter-Beziehung und eine opulente Reise in eine untergegangene Epoche. Es ist eine Hommage an die Kunst des Erzählens und die grenzenlosen Reiche der rettenden Fantasie.

Tanja Wekwerth wurde in Berlin geboren, hat nach dem Abitur in Paris gelebt und als Model und Übersetzerin gearbeitet. Mit der Rückkehr nach Berlin begann das Schreiben: sie hat bisher 8 Romane verfasst, u.A. „Das Leben ist ein Seidenkleid, 2018 Harper Collins; „Madame Cléo und das große kleine Glück“ 2017 Harper Collins; „Ein Hummer macht noch keinen Sommer“ Goldmann, Random Haus 2012.
Neben dem Schreiben befasst sie sich auch professionell mit der Fotografie. Sie zeigt eine ihrer Arbeiten in den FRESH LEGS 2022.

Eintritt: 5 Euro/erm. 3 Euro

Beim Besuch der Ausstellungen und Veranstaltungen besteht eine FFP2-Masken-Empfehlung und Abstandsgebot.