10.12.2019, Dienstag, 19 Uhr | Kein Weihnachtskonzert

Jazz, Zeitgenössische Musik, Improvisationen
Lixue Lin-Siedler (Koto, Bass-Koto) und Marcel Siegel (Kontrabass/Loops)

Lixue Lin-Siedler und Marcel Siegel, Foto © Cristina Marx

Lixue Lin-Siedler und Marcel Siegel, Foto © Cristina Marx

LIXUE LIN-SIEDLER und MARCEL SIEGEL

Lixue Lin-Siedler spielt japanische und chinesische Zither und Koto. Letzteres unterrichtet sie in Workshops an der Impuls Akademie für zeitgenössische Musik in Graz für Komponist*innen. Sie tritt als Solistin und Performerin auf und arbeitet sowohl mit anderen Musiker*innen als auch darstellenden Künstler*innen und Regisseur*innen für Theaterproduktionen.

Marcel Siegel spielte zunächst E-Bass, bevor er Kontrabass an der Hochschule für Musik Franz Liszt in Weimar studierte. Aktuell ist er freischaffend und in verschiedenen Formationen und Projekten tätig. Als Komponist und Sounddesigner engagiert er sich in zahlreichen Produktionen und Performances an Theatern und Kleinkunstbühnen mit Poesie, Bild- und Klangkunst.

Kontrabass/Loops Improvisation Solo
10 min

Kompositionen von Marcel Siegel für Bass-Koto/ Kontrabass,
ca. 20 Minuten

Pause

Wingel Pérez Mendoza »En la orilla del mar (on the Seashore)« für Bass-Koto/Lichtkunst /(Loops) (2019)
10 min