WIR TRAUERN UM ILSE-MARIA DORFSTECHER

Ilse-Maria Dorfstecher 1932-2020

Ilse-Maria Dorfstecher
27.01.1932 – 14.03.2020

Gründerin der Berliner Fraueninitiative Xanthippe e. V. und Leiterin der Inselgalerie von 1995-2017
Sie starb am 14. März 2020 in ihrer Wohnung in Berlin.

Ilse-Maria Dorfstecher hielt nichts von Religion und kirchlichen Institutionen.
Statt einer traditionellen Trauerfeier in einer Friedhofskapelle wird es deshalb in der Inselgalerie eine Abschiedsfeier geben.
Wir bitten um Verständnis, dass das in der nächsten Zeit nicht möglich sein wird.
Sobald das öffentliche Leben wieder in Gang kommt, werden wir Sie an dieser Stelle über den Termin der Feier informieren.

Wir bedauern sehr den Tod von Ilse Maria-Dorfstecher. Ihre Verdienste um die Frauenförderung werden mit der Inselgalerie aber weiterleben.
Berliner Senatsverwaltung für Kultur und Europa

Das ist eine sehr traurige Nachricht, dass diese wunderbare Kulturträgerin und so kreative Kunstvermittlerin gestorben ist. Wie oft hatte ich die Insel-Galerie in der Torstraße besucht und mit Ihr Über die Entwicklung, und was wir zusammen tun können, gesprochen. Hochinteressant war, dass sie immer über die Optimierung der Strukturen im Kunstbetrieb nachdachte und dies nie aus den Augen verloren hatte. Ihr Vermächtnis kann man klar benennen: Erhalt der eigenen Institutionen und der Sammlung weiblicher Kunst. Die Grundlagen hatte sie in den vielen Jahrzehnten ihres unermüdlichen Wirkens geschaffen. Nun brauchen die verantwortlichen Frauen unglaublich viel Kraft, um die akut schwierigen Zeiten zu überstehen. 
Marianne Pitzen

Liebste IMA, Du bist mir ein ermutigendes, mütterliches Schwesterherz gewesen und hast mich darin bestärkt, schlichtweg alle sich irgend bietenden Chancen und Gelegenheiten zu nutzen, um den schönen Künsten Raum für Entfaltung zu erobern, zu bieten und der Niedergeschlagenheit zu trotzen. Dein ganzheitlich-tatkräftiges Sichkümmern wird mir auf ewig ein Vorbild bleiben. Deine KALI“
Klara Li

Ich bin sehr dankbar, Ilse-Maria gekannt zu haben. Eine außergewöhnliche Frau, die nicht nur sehr viel zum Kunst- u Kulturleben beigetragen hat, so vielen Menschen geholfen hat u dazu noch wirklich Humor hatte.
Andrea Thoma

Heute habe ich erfahren, das meine alte Freundin und Weggefährtin Ilse-Maria Dorfstecher verstorben ist. Ilse-Maria und ich kennen uns fast 45 Jahre, wir haben beide am 27.01. Geburtstag und uns immer gegenseitig gratuliert. Ich bin sehr traurig. Eine wunderbare Frau!
Karin Geißler

Heute habe vom Tod der Gründerin der Inselgalerie Berlin erfahren, mit der ich freundschaftlich auf den Vernissagen kommuniziert und Ihren Einsatz für die Kulturszene in Berlin gelobt hatte. Übermitteln Sie bitte mein herzliches Beileid an Ihre Tochter, mit der ich auch freundschaftlich kommuniziert habe, wenn sie auf einer Vernissage anwesend war und an alle ihren Angehörigen sowie an die Mitarbeiter-und Mitarbeiterinnen der Inselgalerie!
Dr. Mohammed Gaffer 

Über meinem Arbeitstisch hängt eine Ermutigung von Ilse MariaDorfstecher zu meinem Geburtstag 2017 : „Bleib widerborstig und produktiv“.
Sie ist zu meinem Leitspruch geworden.
Der Glückwunsch endet mit dem „Dank für die Wegbegleitung über viele Jahrzehnte“.
Den Dank gebe ich heute zurück an die hochverehrte und immer von mir bewunderte Kämpferin für „unsere Sache“, die Sache der Kunst und der Teilhabe der Künstlerinnen darin.
Ilse Maria stand immer wieder auf. Wenn andere längst resigniert hatten, argumentierte sie mit dem Mut der von der Kraft der Frauen Überzeugten. Sie sammelte Verbündete, wenn viele schon in der Vereinzelung waren und sie wusste untrüglich, künstlerische Qualität zu erkennen und zu fördern.
Welch weiter Weg, wie viele Siege, wie viele Niederlagen! Wie viel positive Energie trotz aller Verwerfungen der gesellschaftlichen Verhältnisse und damit verbundener menschlicher Irrtümer. Die Energie wird bleiben und der große Frieden – endlich.
Gertraude Pohl

Mit Betrübnis habe ich die Nachricht empfangen das Ilse-Maria hin gegangen ist. Ich erinnere mich an sie als eine sehr engagierte und unermüdliche Persönlichkeit. Sie hat so viel für die Kunstlerinnen bedeutet.
Ich bin froh das ich sie kennen gelernt habe.
Christine Seghers