Netzwerk

 

Zusammenarbeit mit anderen Frauenkulturvereinen

Seit dem Umzug der Inselgalerie im November 2002 aus der Inselstraße in die Torstraße ergaben sich auch räumlich Möglichkeiten, mit anderen Frauenkulturvereinen am selben Ort zusammenzuarbeiten:

=> mit EFAK – Förderverein Europäische Frauenakademie der Künste und Wissenschaften Berlin-Brandenburg e.V. (www.efak.org)

=> mit EFA – Europäische Frauen Aktion e.V.

=> mit „Den Macherinnen“ – www.die-macherinnen.de

Im Jahr 2004 fand eine gemeinsam mit EFAK organisierte große internationale Ausstellung „Region und Identität“ mit einem wissenschaftlichen Symposion in Berlin statt. Dazu waren 34 Künstlerinnen aus 9 europäischen Ländern und viele Wissenschaftlerinnen eingeladen.

Am 8. März 2003 wurde gemeinsam von allen 3 Vereinen in der „Langen Nacht der Frauen“ ein Kulturprogramm mit den Arbeitsschwerpunkten der Vereine gezeigt.

EFA stellte im Februar 2003 den Beginn einer Reihe „Große Europäerinnen“ mit einem Lebensbild von Germaine Tillion vor.

Im September 2002 wurde gemeinsam mit EFAK ein Symposion „90 Jahre Blauer Reiter“ durchgeführt, das die Fruchtbarkeit des Austausches der Kulturen zu Beginn des 20. Jahrhunderts zum Thema hatte. Es wird eine Dokumentation vorbereitet.