15.6.2017 | MEMORIES | Tanja Dückers liest aus „Mein altes Westberlin“


Veranstaltungsreihe

– M E M O R I E S –

Tanja Dückers liest aus „Mein altes Westberlin“

Musikalische Begleitung: Annika von Trier


 

Tanja Dückers, Jahrgang 68, wuchs in Westberlin auf. In „Mein altes Westberlin“ erzählt sie anhand typischer Berliner Orte und Phänomene von den Siebziger- und Achtzigerjahren in einer Stadt, die genauso verschwunden ist wie das alte Ostberlin. In charakteristischer, feinsthumoriger Dückers-Manier erzählt sie nicht nur von einer Stadt, sondern auch von einer Gesellschaft, die uns heute so fern und fremd scheint, dass wir uns kaum vorstellen können, dass unsere Generation doch durch genau diese geprägt wurde. In Dückers Geschichten gewinnt besonders die Insel-Situation der Westberliner an Exotik.

www.tanjadueckers.de
Foto: bebra-Verlag

 

 Tanja Dückers  
 Tanja Dückers Mein altes Westberlin

 


Fotos aus der Lesung:


^nach oben